Rügen

So, man ist ja nicht nur zum baden auf Rügen. Also 7 Uhr klingelte der Wecker und dann ´ne Wanderrunde ins Naturschutzgebiet Granitz. Der erste Teil der Runde oberhalb der Steilküste war recht angenehm zu laufen. Der Rückweg sollte dann von Binz nach Sellin am Strand unterhalb der Steilküste langgehen. Unbeeindruckt von den Warnschildern marschierte ich da auch los (geplant ist nun mal geplant…). Was dann kam hatte dann allerdings mit wandern nix mehr zu tun. Na jedenfalls bin ich dann 2,5 h über Geröll „geturnt“ und habe auch auf der ganzen Strecke nicht einen einzigen Menschen getroffen. War schon komisch… Da man ja auch die ganze Zeit konzentriert nach unten schaut wo man hintreten soll, übersieht man schnell ein Hindernis in Kopfhöhe. Zum Glück gibt´s Aspirin…

Kommentar verfassen